Ausschreibung

10. Linzer Sparkasse City Night Run
DONNERSTAG, 30. September 2021

START + ZIEL
Linz – Promenade vor der Sparkasse OÖ
Startzeit: 20.30 Uhr

DISTANZ
5,2 km Damen und Herren (1 Runde)

Eigener Schulwettbewerb!
Virtueller 10. Linzer Sparkasse City Night Run für Schulen
Freitag, 24. September bis Donnerstag, 30. September 2021

DISTANZ
5,2 km

ANMELDUNG
Online auf der Homepage www.linzercitynightrun.com unter der Schaltfläche Anmeldung.
Die Anmeldung muss online über das Internet erfolgen.
Anmeldungen sind vorbehaltlich des Geldeinganges innerhalb von
14 Tagen angenommen.

NENNSCHLUSS

  • Voranmeldeschluss: Montag, 16. Aug. 2021, 23:59:59 inkl. Starterpackage*
  • 1. Nennschluss: Donnerstag, 9. Sept. 2021, 23:59:59 inkl. Starterpackage*
  • 2. Nennschluss: Donnerstag, 30. Sept. 2021, 14:59:59 **

*Aus organisatorischen Gründen kann die Zusendung des Startpackages nach dem 1. Nennschluss nicht mehr gewährleistet werden.
**Teilnahme am Lauf, Download der Startnummer, der Urkunde und des Nachberichts.

NENNGELD
Erwachsene
bis Montag, 16. Aug. 2021 € 22,- für Inhaber eines Sparkasse OÖ Kontos* € 20,-
bis Donnerstag, 9. Sep. 2021 € 25,- für Inhaber eines Sparkasse OÖ Kontos* € 23,-
bis Donnerstag, 30. Sep. 2021 € 15,- für Inhaber eines Sparkasse OÖ Kontos* € 13,-

Jugend, Junioren
bis Donnerstag, 9. Sep. 2021 € 15,- für Inhaber eines Sparkasse OÖ Kontos* € 13,-
bis Donnerstag, 30. Sep. 2021 € 10,-

Schulklassen (Preis pro Schüler*in) – VIRTUELLER LAUF
bis Donnerstag, 30. Sep. 2021 € 10,-
Wir verlosen unter allen mitgelaufenen Schüler*innen 50 x 10€ Kinogutscheine plus 3 Geldpreise für die klassenstärkste Teilnahme.

*Sparkassenbonus nur bei Einzelanmeldung und bei Nenngeldbeträgen über € 10,- möglich! Ermäßigung für Inhaber eines Sparkasse OÖ Kontos ist nur mit einem elektronischen Lastschriftverfahren möglich (nicht mit Kreditkarte VISA/Master)!

BEZAHLUNG DES NENNGELDES
Mittels Einzahlung auf das Konto Kw. „Sparkasse Night Run“
Sparkasse OÖ, IBAN : AT94 2032 0046 0460 1686, BIC: ASPKAT2LXXX

ACHTUNG!
Bei Verhinderung jeglicher Art bzw. Nichtteilnahme ist ein Rücktritt von der Anmeldung leider nicht möglich. Die Rückerstattung des Nenngeldes kann nicht übertragen werden.

Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt, sowie aus Gründen der Sicherheit für die Teilnehmer*innen, sowie aus sonstigen wichtigen Gründen die Veranstaltung abzuändern oder teilweise oder zur Gänze abzusagen. Im Fall der Änderung oder teilweisen Absage besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Nenngeldes und keine Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber den Teilnehmer*innen. Bei gänzlichem Entfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder sonstigen nicht vom Veranstalter zu vertretenden Gründen haben die Teilnehmer*innen keinen Anspruch auf Rückzahlung der Nenngelder oder Schadenersatz gegenüber dem Veranstalter.

Als Fälle höherer Gewalt gelten insbesondere sämtliche Maßnahmen die im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie von Behörden, dem Gesetzgeber oder sonst mit Zwangsgewalt ausgestatteten Stellen gesetzt werden, oder dem Veranstalter auferlegt werden. Der Veranstalter ist – insbesondere im Jahr 2021 und auch darüberhinausgehend – berechtigt, den Ablauf der Veranstaltung oder Teile davon abzuändern, die Strecken zu verlegen oder zu verkürzen, die Bewerbe vollständig oder temporär abzubrechen, teilweise zu begrenzen, zu schließen oder zur Gänze abzusagen. Zur Vornahme derartiger Maßnahmen ist der Veranstalter insbesondere dann berechtigt, wenn durch die geplante Durchführung oder Fortsetzung der Veranstaltung eine Gefährdung der Teilnehmer*innen, der Besucher*innen oder der Allgemeinheit eintreten könnte, wenn ein behördliches Veranstaltungsverbot für den oder die Bewerb/e angeordnet würde oder wenn die Veranstaltung durch gesetzlich oder behördlich angeordnete Beschränkungen wirtschaftlich nicht mehr kostendeckend durchgeführt werden könnte.

EINZELWERTUNG
Klasseneinteilung:
MW H 1992–2001
MW 30 1982–1991
MW 40 1972–1981
MW 50 1962–1971
MW 60 1952–1961
MW 70 1951 und älter

Junioren M/W 2002–2003

Jugend M/W 2004-2005

Schüler M/W
SchüA 2006–2007
SchüB 2008–2009
SchüC 2010–2011

ACHTUNG! Eigener Schulwettbewerb!
Siehe die FAQ-Inhalte !!

BETRIEBE
Gewertet werden alle Betriebsmannschaften, die sich aus den jeweils drei schnellsten Läufer*innen zusammensetzen. Die drei Einzelzeiten/Betrieb werden addiert und ergeben die Gesamtzeit.

Ein Team muss aus mindestens drei Läufer*innen bestehen und die exakt gleiche Schreibweise des Teamnamens haben. Sind mehrere Läufer*innen gemeldet, z.B. ein Team hat 8 Läufer*innen, so ergibt das 2 Teams.

Die/der siebte und achte Läufer*in wird nur einzeln gewertet.

Ehrenpreise für die besten Betriebsmannschaften

Betriebsanmeldungen werden nur gesammelt entgegengenommen und gleichzeitig muss die Sammelüberweisung bei Angabe des Firmennamens eintreffen. Die Ausgabe erfolgt auf Wunsch der Läufer*innen einzeln.

ZEITMESSUNG (NETTO)
Die Zeiterfassung erfolgt mit Einweg-Startnummern (kein Pfand) durch PENTEK-timing
Chips anderer Hersteller können mitgeführt werden, werden aber nicht verarbeitet.
Ohne Startnummer mit dem integrierten Einwegchip, die vom Veranstalter genau für diese Veranstaltung und für diesen Lauf ausgegeben wurde, gibt es KEINE Zeitnahme.
Die vom Veranstalter ausgegebene Startnummer ist GUT SICHTBAR und auf der VORDERSEITE DES OBERKÖRPERS während des gesamten Laufes und über die Start- und
Ziellinie zu tragen.
Alle Infos sowie die Ergebnisse findest du auf www.linzercitynightrun.com.

ERGEBNISSE
Ergebnislisten werden auf Wunsch gegen eine Gebühr von € 5,- nachgesandt.
Die Ergebnisse können am Veranstaltungsende auch auf der Website unter „Ergebnisse“ abgerufen werden.

LEISTUNGEN
Im Startgeld sind folgende Leistungen inbegriffen:

    • Teilnahme am Linzer Sparkasse City Night Run
    • Ein attraktives Lauf Funktions-T-Shirt (Größe bei Anmeldung angeben!)
    • Ein attraktiv gefülltes Starterpackage
    • Preise für die Plätze 1 bis 3 je Altersklasse (nur bei einem physischen Bewerb)
    • Verpflegung im Ziel (nur bei einem physischen Bewerb und wenn von der Veranstaltungsbehörde freigegeben)
    • Kostenlose Duschmöglichkeit im Parkbad Linz (nur bei einem physischen Bewerb und wenn von der Veranstaltungsbehörde freigegeben)
    • Zeitnehmung mit Ergebnisauswertung durch PENTEK-timing
    • Sanitätsdienst Rotes Kreuz (nur bei einem physischen Bewerb)
    • Online – Urkunde zum Ausdruck

 

  • PREISE

Nur bei einem physischen Bewerb:
Pokale für die ersten 3 jeder Altersklasse.
Unter allen Teilnehmer*innen werden tolle Preise verlost. Die Gewinner*innen werden per E-Mail verständigt.

INFOS ZUM LAUF
Von 18.00 – 20.00 Uhr unter 0664 / 12 00 811 (Hr. Ewald Tröbinger)
E-Mail: citylauf@liwest.at oder auf der Homepage
www.linzercitynightrun.com.

WER DARF MITLAUFEN?
Alle, die Spaß am Laufen haben.

VERPFLEGUNG (nur bei einem physischen Bewerb und wenn von der Veranstaltungsbehörde freigegeben)
Im Zielbereich ISO-Getränk, Wasser und frisches Obst.

UMKLEIDE/DUSCHEN (nur bei einem physischen Bewerb und wenn von der Veranstaltungsbehörde freigegeben)
Parkbad Linz

VERANSTALTER
ASKÖ TRI LINZ in Zusammenarbeit mit der Sparkasse OÖ.
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

SANITÄTSDIENST
Rotes Kreuz

WICHTIGE INFORMATIONEN
Die Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage unter www.linzercitynightrun.com genau angeführt und sind bei der online Anmeldung als Pflichtfeld zu akzeptieren. Bitte beachten bei den Teilnahmebedingungen! Sollte der Linzer Sparkasse City Night Run aus in Punkt 3.1 oder 3.2 genannten oder sonst vergleichbaren Gründen nicht durchgeführt werden, behält sich der Veranstalter die Möglichkeit vor, alle Bewerbe des Linzer Sparkasse City Night Run als virtual Run abzuhalten. Die Laufstrecke von 5,2 km kann dann in der Zeit von Freitag, 24. September 2021 bis Donnerstag, 30. September 2021 absolviert werden. Ein virtual Run ist ein Bewerb, der derart durchgeführt wird, dass nicht sämtliche Teilnehmer*innen gleichzeitig an einem Ort starten, sondern jede/r Teilnehmer*in innerhalb eines vorher festgelegten Zeitfensters von wenigen Tagen, die Laufstrecke an einem beliebigen Ort zurücklegt und dabei selbst die Laufzeit ermittelt. Die Ergebnisse werden mittels separat zugesendetem Link von den Teilnehmer*innen auf der Homepage des Veranstalter eingetragen und scheinen nach Ende des Teilnahmezeitraumes in einer Wertung auf. Die Aufzeichnung der Laufzeit kann mit allen gängigen Lauf-Apps oder aufzeichnungsfähigen Uhren (Beispiel: Runtastic, Garmin, Polar etc.) erfolgen. Die Laufzeit ist mittels Link bzw. Foto der Strecke/Uhr nachzuweisen. Die Zeit, das Datum und die Distanz müssen auf dem Nachweis ersichtlich sein. In so einem Fall werden die gemeldeten Teilnehmer*innen zu Teilnehmern des „Virtual Run“. Das Starterpackage inkl. Startnummer steht aus organisatorischen Gründen zeitlich begrenzt zur Verfügung (bei Anmeldung bis 9. September 2021) und wird allenfalls – egal ob der Lauf physisch oder virtuell zur Durchführung kommt – per Post zugesandt.

HAFTUNG
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.